Kurz Geschichten von mir

Es war eine klare Nacht und man sah die Sterne funkeln.
Ein kühler Luft hauch brachte meine langen schwarzen Haare in Bewegung und sie tanzten im Rhythmus des Windes.
Gedankenverloren schaute ich in den Himmel. Plötzlich, hörte ich Schritte. Ich drehte mich um erstarrte.
Jegliche Glieder wurden taub, als ich einen Vampir in die Augen blickte.
Er lächelte kalt, trat auf mich zu und drehte mich um das mein rücken an sein Oberkörper lernte Ich wusste, Widerstand würde nichts bringen
also ließ ich es. Er küsste mein Hals und sagte: "Dein Blut schmeckt bestimmt süß..."
Ich spürte seinen kalten Atem im Nacken und schloss die Augen. "Eigentlich weiß ich gar nicht, warum ich dies getan hab.
er lies mich los und schaute in meinen verängstigten Augen und sage ich nehme nicht nur wer es mir als Geschenk macht .Er nahm meine rechte Hand und küsste sie. "Auf bald...",
sagte er und verschwand in der Dunkelheit.



Last euch Verzaubern :)
 
Werbung
 
Meine Lieben Besucher :-)
 
AAACasinos
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=